Vatikanische Museen Tickets

Vatikanische Museen Tickets


Planen Sie Ihren Besuch

Warum sollten Sie im Voraus buchen?

Die Vatikanischen Museen sind die beliebteste Attraktion in Rom überhaupt. Jährlich besucht von Millionen Menschen. Und deshalb auch berüchtigt für seine langen Warteschlangen am Eingang. Wenn Sie Ihr Ticket nicht im Voraus kaufen, müssen Sie 2-3 Stunden warten - in der Hochsaison sogar noch länger!
Wenn Sie Ihr Ticket im Voraus kaufen, können Sie die langen Wartezeiten überspringen und direkt zur Sicherheitskontrolle gehen. Auch wenn Sie möglicherweise eine geringe Buchungsgebühr zahlen müssen, ist Ihre wertvolle Zeit viel besser für den Besuch der Museen aufgewendet, als in einer langen Warteschlange zu warten, die im Sommer aufgrund der extremen Hitze und des fehlenden Schattens sehr anstrengend sein kann.

Die beste Zeit für einen Besuch

Die beste Zeit für einen Besuch der Vatikanischen Museen ist entweder am frühen Morgen oder am späten Nachmittag, da dies die weniger frequentieren Zeiten sind. Beginnen Sie Ihren Besuch spätestens um 15.00 Uhr, da es mindestens 3 Stunden dauert, um die wichtigsten Highlights der Museen zu sehen. Diese schließen um 18.00 Uhr.
Um die stärksten Besuchermassen zu vermeiden, sollten Sie die Vatikanischen Museen von Dienstag bis Freitag besuchen. Der Samstag ist der Tag der Woche mit den meisten Besuchern. Und auch der Montag kann überfüllt sein, da die meisten anderen Museen in Rom geschlossen sind.
Wenn Sie in Erwägung ziehen für ein Wochenende nach Rom zu kommen und die Vatikanischen Museen besuchen möchten, wenn es nicht zu voll ist, sollten Sie die Nebensaison zwischen November und Februar wählen.

Wählen Sie Ihr Ticket aus

    Ticket Ohne Anstehen - Wenn Sie dieses Ticket erwerben, können Sie die langen Warteschlangen passieren und direkt mit Ihrem Besuch beginnen. Sie haben unbegrenzten Zugang zu den Vatikanischen Museen und der Sixtinischen Kapelle. Es besteht die Möglichkeit, vor Ort einen mehrsprachigen Audioführer gegen eine geringe Gebühr zu mieten. Angesichts der Fülle der gegebenen Information empfehlen wir diesen ausdrücklich, da er eine großartige Möglichkeit ist, die unglaubliche Geschichte der Museen und die ausgestellten Kunstwerke kennenzulernen.

    Ticket Ohne Anstehen mit Begleitung - Wenn Sie einen problemlosen Besuch wünschen, ist es eine gute Option, diese Ticketvariante zu wählen. Mit dieser Option treffen Sie Ihren Führer an einem dafür vorgesehenen Treffpunkt und er / sie wird Sie ohne Wartezeiten in das Museum begleiten. Sobald Sie sich im Inneren befinden, können Sie das Museum nach Belieben alleine erkunden.

    Früher VIP Zugang - Dies ist eine großartige Option. Sie haben bereits 1 Stunde und 45 Minuten, bevor das Museum für die Öffentlichkeit zugänglich ist, Zugang zum Museum. Ein Besuch der Sixtinischen Kapelle und der Vatikanischen Museen ist sowieso eine einzigartige Erfahrung, die Sie nie vergessen werden. Stellen Sie sich vor, dass Sie diesen Besuch ohne die üblichen Besuchermassen ausführen können.

    „Vatikanische Gärten & Museen“ Ticket - Wenn Sie sich für die Vatikanischen Gärten interessieren, müssen Sie ein Ticket kaufen, das den Zugang zu diesem Bereich beinhaltet, da es nicht im Standard enthalten ist. Es ist einen Besuch wert, besonders im Frühling. Ebenfalls enthalten ist eine 45-minütige Fahrt mit dem Elektrobus durch die Gärten.

Machen Sie eine Tour

Ein Besuch der Vatikanstadt mit einem offiziellen Führer ist sehr zu empfehlen, da dies eine großartige Möglichkeit ist, den Vatikan zu erkunden. Normalerweise beinhaltet die Tour einen Besuch der Vatikanischen Museen, der Sixtinischen Kapelle und der St. Peter-Basilika. Es stehen sowohl private als auch kleine Reisegruppen zur Verfügung. Wenn Sie Ihre Tour buchen, erhalten Sie Informationen zu Uhrzeit und Treffpunkt mit Ihrem Führer, außerhalb des Veranstaltungsortes. Sie können mit Ihrem Führer garantiert die Warteschlangen zu den Museen überspringen.
Wenn Sie die Vatikanischen Museen mit Kindern besuchen wollen, empfehlen wir Ihnen, eine kinderfreundliche Tour zu buchen. In diesen fokussiert der spezialisierte Reiseleiter auf die Highlights und macht alles zu einem lustigen Lernerlebnis für die ganze Familie.

Nehmen Sie an der päpstlichen Audienz teil

Die päpstliche Audienz findet jeden Mittwoch um 10:30 Uhr statt und dauert von 90 Minuten bis zu 2 Stunden. Im Frühling, Sommer und Herbst wird diese im Freien auf dem Petersplatz abgehalten. Es gibt kaum Schatten, bringen Sie also Sonnencreme und einen Hut/Sonnenschutz mit. Während des Winters findet die Audienz in einem privaten Saal statt, wo der Platz begrenzt ist. Um teilnehmen zu können, müssen Sie ein Ticket im Voraus kaufen und früh ankommen (8 - 8:30 Uhr für einen guten Sitzplatz oder vor 9 Uhr, um sicherzugehen, dass Sie eingelassen werden). Wenn die Halle voll ist, werden die Türen geschlossen und es werden keine Besucher mehr zugelassen - selbst Karteninhaber werden abgewiesen.
Alternativ können Sie am Sonntag teilnehmen, wenn der Papst eine Rede von einem Balkon auf dem Petersplatz hält. Diese dauert ungefähr 20 Minuten und wird gefolgt von einem Dankgebet und einem Segen.

Wissenswertes

  • Tickets für die Vatikanischen Museen beinhalten immer den Zugang zur Sixtinischen Kapelle.
  • Die Kleiderordnung verlangt, dass Schultern, Knie und Bauch bedeckt werden. Ärmellose Hemden und Blusen, Hüte/Kappen/Mützen, Miniröcke und Shorts sind nicht gestattet.
  • Es dauert ungefähr 3 Stunden, um die Vatikanischen Museen zu besuchen.
  • Nach dem Besuch der Vatikanischen Museen können Sie den Petersdom besuchen. Der Eintritt ist frei und täglich von 7 bis 18 Uhr geöffnet. Für den Zugang zur Krypta und der Kuppel ist ein Ticket erforderlich.
  • Die nächstgelegene Metro Station ist Ottaviano-S. Pietro.
  • Am letzten Sonntag des Monats ist das Museum geöffnet und frei, außer wenn dies ein religiöser Feiertag ist (Ostersonntag, 29. Juni, St. Peter und Paul, 25. Dezember, Weihnachtstag, 26. Dezember, Fest des Heiligen Stephanus). Gehen Sie sehr früh hin, um lange Warteschlangen zu vermeiden.
  • Der 27. September (Welttag des Tourismus) ist ebenfalls kostenlos.

Öffnungszeiten

  • Montag bis Samstag: 9 bis 18 Uhr (letzter Einlass um 16 Uhr)
  • Letzter Sonntag des Monats: 9 bis 14 Uhr (letzter Einlass um 12.30 Uhr)